Stadtbild Emmerich e.V.
Stadtbild Emmerich e.V. 

Illumination der Rheinbrücke

Die Rheinbrücke Emmerich ist nicht nur die längste
Hängebrück Deutschlands, sie stellt auch für das Emmericher Stadtbild einen außergewöhnlich wichtigen architektonischen Blickfang dar.

Dieses herausragende Bauwerk mit einer Höhe von 77 Metern, einer Länge von 1.228 Metern und über 10.000 Tonnen Gesamtstahlgewicht ist von der Emmericher Skyline nicht mehr wegzudenken. Seit 1963 ist sie das prägende Wahrzeichen unserer Stadt und trägt entscheidend zur Imagebildung bei. Aufgrund ihrer Architektur und Farbe wird sie liebevoll die „Golden-Gate des Niederrheins“ genannt. Für die sich auf dem Rhein in „Bergfahrt“ befindenden Schiffe stellt sie das Einfalltor nach Deutschland dar.

Ziel des Vereins ist es, die Rheinbrücke durch eine Illumination auch in den Abend- und Nachtstunden in Szene zu setzen und so einen Beitrag zur Verschönerung des Stadtbildes und der nächtlichen Skyline zu leisten. Der erst Schritt ist nun vollbracht. Am 4.9.2015, zum 50.Jubiläum der Brücke, haben wir gemeinsam mit der Stadt Kleve eine neue LED-Beleuchtung realisiert. Die weiteren Schritte sehen vor, die Seile und auch die Quertraversen anzustrahlen. 

Alle Informationen zur weiteren Finanzierung dieser Beleuchtung, finden Sie unter dem Menüpunkt "Sponsoren"

 

 

Der erste Schritt " Pylonenanstrahlung"

News-Ticker